change language

 

      
links

Wie lehren Professoren?


Die Professorenschaft bei FESE besteht aus europäischen Hochschullehrern und Praktikern sowie US-Gastprofessoren.
Damit setzt FESE auf eine solide, europäisch - multikulturelle Bildung, die sich durch die Aufnahme von Unternehmensführer/innen in die Fakultät sowohl in Richtung Praxis als auch durch Aufnahme von Gastprofessoren in Richtung angloamerikanische Welt öffnet.

Die Professoren bei FESE sind Kursleiter und bei ihrem Team verantwortlich für den Kurserfolg - bis hin zum Kursabschluß - bzw. Examensprüfung.

Dies bedingt, daß alle Kurse und Kursinhalte unter den Kursleiter/innen inhaltlich abgesprochen werden, daß der/die Kursleiter/in mit seinem/ihrem Team in einem engen persönlichen Kontakt zu den Student/innen steht und so beinahe jederzeit bei Stoffgebietsproblemen, Prüfungs-angelegenheiten, beruflichen oder auch persönlichen Fragen ansprechbar sind.

Dieses Konzept, das u.a. die Anonymität der Student/innen verhindern will, zieht sich wie ein roter Faden durchs Studium.

Da die Akzente jedes Kurses sowohl auf die Propädeutik, die Einübung und die Handhabung des Stoffes (Tests) als auch auf die Persönlichkeitsentwicklung der Student/innen gesetzt werden, sind der/die Professor/-in und sein/ihr Team gleichzeitig Lehrer/in, Supervisor/in, Moderator/in und Prüfer/in. Dies gilt im noch intensiveren Sinne für die Specialisationsphase.

Um Didaktik, Methodik und Wissenschaftlichkeit, aber auch die Persönlichkeits- und Teamfähigkeitsentwicklung der Studenten/Studentinnen optimal gewährleisten zu können, hat FESE ihre Professoren unter Berücksichtigung dieser verantwortungsvollen Aufgaben ausgesucht. Fast alle Professoren/Professorinnen waren bereits vor ihrer Berufung bei FESE Hochschullehrer in Europa bzw. Kapazitäten auf ihren Spezialgebieten.


Webspace & Webdesign - [we keep your business online]
webspace
webspace